Aktivitäten im Freien

Aktivitäten im Studio

Seit 11.05.20 sind sportliche Gruppenaktivitäten im Freien wieder erlaubt, deshalb werde ich bei entsprechender Witterung Kurse im Freien anbieten:

Ich euch darum bitten, dass ihr

  • euch dementsprechend kleidet
  • schon in euren Yogasachen erscheint.
  • Bringt bitte Eure eigene Matten, Decken, evtl. Hilfsmittel mit
  • ggf. ein eigenes kleines Händehandtuch für die Toilette

Tee werde ich leider nicht anbieten können. Ich werde die Stunden auch so unterrichten, dass sie der Witterung angepasst sind.

Wir treffen uns direkt vor dem Haus, auf dem Rasen vor dem Studio. Bitte denkt an den Mindestabstand und umarmt euch in Gedanken!

Wer zu den angebotenen Zeiten keinen Kurs besuchen kann, den bitte ich darum, weiter mit den Videos zu üben. Ihr findet ein breites Repertoire an Stunden auf meinem YouTube Kanal findet, um von zuhause weiter üben zu können.

Ich hoffe, dass ich bei wärmerer Witterung auch die 19.30 Kurse draußen anbieten kann. Fühlt euch aber bei meinem Angebot für die Kurse ab 13.05.20 bitte alle angesprochen und meldet euch unbedingt vorher an.

Ab dem 25.05.20 sind unter besonderen Auflagen sportliche Aktivitäten im Studio wieder erlaubt. Wenn das Wetter also nicht mitspielt, können wir mit maximal 10 Teilnehmer im Studio üben:

  1. Bitte haltet den Mindestabstand zu anderen Yogis und Yoginis ein.
  2. Wenn ihr euch krank fühlt, bleibt bitte zu Hause.
    Nehmt nur an den Yogastunden teil, wenn ihr gesund seid.
  3. Vermeidet ein Gedränge im Eingangsbereich.
  4. Tragt euch mit Euren Kontaktdetails am Anfang des Kurses in die ausgelegte Teilnehmerliste ein. Bei berechtigter Nachfrage werden diese an die Ordnungsbehörden ausgehändigt.
  5. Der Aufenthalt im Umkleidebereich ist zur Zeit nicht möglich, kommt daher in eurer Yogakleidung.
  6. Legt eure eigenen Matten auf die Matten im Studio. Die Matten dürfen nicht verschoben werden. Max. 10 Teilnehmer*Innen pro Kurs.
  7. Kissen und Decken, sowie ein kleines Händehandtuch für die Toilette bitte auch selbst mitbringen. Yin Yoga Teilnehmer bringen sich bitte ein eigenes Bolster mit, oder ein großes Handtuch zum Abdecken der einfachnuryoga Bolster.
  8. Handhygiene und Desinfektion beachten.
  9. Glatte Flächen, die von vielen Menschen berührt werden, werden von mir regelmäßig desinfiziert.
  10. Bitte bringt euch eine verschließbare Flasche zu trinken mit. Tee kann ich euch zur Zeit leider nicht anbieten.
  11. Korrekturen zu den Haltungen erfolgen verbal

Liebe Grüße von eurer Susi